News | Kontakt | Sitemap | Impressum & Datenschutz

 
 

Highlights

Home
Wir über uns
Kontakt
News
Termine
Training
Ergebnisse
Bestenlisten
Highlights
Fotoalbum
Laufstrecken

Offizieller Sponsor:
HWL GmbH

74847 Obrigheim-Asbach (Baden)

Home · Highlights · Baden-Marathon Karlsruhe 2010

 28. Fiducia Baden-Marathon Karlsruhe 19.09.10


 


Fotoshow (24)

(Bericht von Gunnar: Athen-Blog)

Heute war ein großer Tag! Heute ging der Halbmarathon in Karlsruhe über die Bühne - letzter echter Test vor dem Start in Athen! Schon früh am Morgen, noch ist es neblig und dunkel, holt mich Jürgen ab zum Treffpunkt in Asbach. Dort versammeln wir uns: 14 erwartungsfrohe Läuferinnen und Läufer. Die Fahrt nach Karlsruhe ist ereignislos, außer dass Heiko ungewöhnlich langsam fährt für seine Verhältnisse. Bruno hat einen tollen Parkplatz gefunden, so dass wir kaum laufen müssen und schon an der Europahalle sind, um unsere Startnummern abzuholen. Jeder treibt sich irgendwo anders herum, so dass wir plötzlich ganz schön springen müssen, um die Taschen abzugeben - gerade einmal sieben Minuten vor dem Start erreichen wir die Startblöcke. Das Wetter dafür ist herrlich - sonnig, kühl, ideales Läuferwetter. Und schon sind wir auf der Strecke. Ich laufe heute allein und versuche von Anfang an, ein forsches Tempo zu laufen. Welcher Schreck, als es bei km 9 plötzlich "Hallo" ruft und Heiko hinter mir steht. Sofort nehme ich meine Beine in die Hand und renne ihm davon. Er ist klug genug, hinter mir in Sichtweite zu bleiben. Dann laufe ich schon als erster über die Ziellinie - also, als erster Läufer des Lauftreffs, nicht des Wettbewerbs... Kaum habe ich mich mit Bier (natürlich alkoholfrei) und Brezel versorgt, steht auch schon Heiko an meiner Seite. Jörg und Gerhard verpassen wir, aber Marina sehe ich aus der Ferne ins Ziel flitzen. Dann kommt auch schon Bruno - er ist heute vielleicht der glücklichste von allen, weil er nochmal eine Zeit unter 1:50 geschafft hat. Auch Elisabeth kann zufrieden sein - sie stürmt als nächste ins Ziel. Auch Steffi, Vanessa, Helga und Maren sehen noch recht frisch aus, als sie auf die Zielgerade einbiegen. Hannes' Knie hält - und als letzter kommt auch Jürgen ins Ziel - obwohl letzter von uns, lässt er sich vom Publikum feiern, als sei er der wahre Held. Immerhin haben es vor ihm nur drei Marathonis ins Ziel geschafft. Kurzum: Freude und Zufriedenheit auf allen Gesichtern. Vor allem auch nachher in den Duschzelten: warmes Wasser!!! Athen kann kommen!

Platzierungen und Zeiten:
Ergebnisse Wettkämpfe 2010




Links:

http://www.baden-marathon.de

   
 
   
 
 

© Copyright 2018 Lauftreff Asbach (Baden)

 
 

 

godaddy web statistics